MEDIZINISCHE KLINIK UND POLIKLINIK I
Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie, Nephrologie, Endokrinologie, Diabetologie
UNIVERSITÄTSKLINIKUM BONN
Prof. Dr. Christian Strassburg












Barrierefreie Navigation




Patienteninformation - Klinische Studien


 
 
 

Kontakt:

Medizinische Klinik und Poliklinik I
Onkologische Gastroenterologie
Biomedizinisches Zentrum (BMZ), Geb. 13, 3. OG, Räume 201 und 008
Gebäude 26, UG, Räume 61 - 64

Kathrin Brinkmann
Tel.: +49 (0) 228 287 -17017
mobil: +49 (0) 151 44048541
Fax: +49 (0) 228 287 -11363
kathrin.brinkmann@ukbonn.de

Ansprechpartner:

Oberärztin: PD. Dr. Maria Gonzalez-Carmona

Terminvergabe:

Montag Freitag: 8:00 15:30 Uhr

 
   

Aktuelle Klinische Therapiestudien

Im Klinischen Studienzentrum Onkologische Gastroenterologie werden Phase-I- bis Phase-IV-Studien zu neuen Medikamenten oder Therapiestrategien bei Patienten von Tumoren des gastrointestinalen Trakts (u.a. Ösophaguskarzinom, Magenkarzinom, Kolorektales Karzinom) sowie des Pankreato-hepatobiliären Systems (Pankreaskarzinom, Cholangiozelluläres Karzinom, Hepatozelluläres Karzinom u.a.) durchgeführt. Die neuen Therapiekonzepte werden für die jeweilige Tumorerkrankung als Alternative oder Ergänzung zu den Standardtherapien angeboten. Die klinischen Studien werden gemäß der nationalen und internationalen Gesetze und Ethikkommissionen durchgeführt.

Magenkarzinom / Ösophaguskarzinom

folgt

Kolorektales Karzinom (CRC)

Name/Protokoll Phase Beschreibung Status
EPOCH
(TS-102)
III Multizentrische, random. Studie zur Zweitlinientherapie von Patienten mit
lebermetastasieren-dem CRC mit
SIRT + FOLFIRI vs. FOLFIRI
offen


Pankreaskarzinom

Name/Protokoll Phase Beschreibung Status
ETS2101-00P
Part 1
I Dosiseskalation von Dexanabinol in Kombination mit Gemcitabin/nab-Paclitaxel (1st line) bei Patienten mit inoperablem Pankreaskarzinom Follow up
ETS2101-001
Part 1
II Dexanabinol als Monotherapie bei Patienten mit inoperablem Pankreaskarzinom nach Versagen der Standardtherapie Follow up
POLO III Studie mit Olaparib vs. Placebo (1st line) zur Behandlung von Patienten mit gBRCA-mutierten, metastasierten Pankreaskarzinom offen
HIFU I/II Prospektive, random., Studie zur Machbarkeit und Wirksamkeit einer lokalen Therapie mit HIFU in Kombination mit einer Standardchemotherapie (1st line/ 2nd line) bei Patienten mit nicht-operablem Pankreaskarzinom offen
Neolap
AIO-Pak-0113
II Prospektive, random., Studie zur neoadjuvanten Chemotherapie bei lokal fortgeschrittenem Pankreaskarzinom offen

Gallengangskarzinom

folgt

Leberzellkarzinom (HCC)


Name/Protokoll Phase Beschreibung Status
SORINT
(TS-103)
nicht-interventionelle Kohortenstudie bei Patienten mit HCC im intermediären Stadium (BCLC-B), die mit Sorafenib (Nexavar®) behandelt werden offen
STOP-HCC
(TS-103)
III Multizentrische, random. Studie bei Patienten mit nichtresektablem HCC : SIRT in Kombination mit Sorafenib vs. Sorafenib offen
ETS2101-001
Part 1
I Dosiseskalation von Dexanabinol in Kombination mit Sorafenib Follow up
ETS2101-001
Part 2
II Dexanabinol als Monotherapie nach Versagen der Standardtherapie mit Sorafenib Follow up

pankreatische Neuroendokrine Tumoren (pNET)

Name/Protokoll Phase Beschreibung Status
Leonis
(CRAD001PDE46)
  nicht interventionelle Studie bei Patienten mit pNET zur Bewertung der Behandlung mit Everolimus (Afinitor®) offen


   
     
     
       




 


Kontakt für Zuweiser:


Tel.: +49 (0) 228 287 -19512
Fax: +49 (0) 228 287 -9019512
e-mail: cm.med1(at)ukbonn.de

Medizinische Klinik,
Gebäude 26, 2. Etage, Raum 323


Internistischer Dienstarzt:


Bei Notfällen und medizinisch unklaren Fragen
Tel.: 0151 / 58233180


24 h Bereitschaft am Wochenende
und außerhalb der Dienstzeiten



 

 

Veranstaltungen Leistungsberichte Links

 

 

Studium Bibliothek Impressum

 

 

Förderverein Datenschutzerklärung  

 

                                   

© Copyright 2017

      zum Seitenanfang